Terms of Use

English (US) Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Online-Software ""PeopleKeys®"" und der damit verbundenen Beurteilungen (zusammenfassend als ""System"" bezeichnet) unterliegt der Annahme der folgenden Nutzungsbedingungen. INDEM SIE AUF DIE SCHALTFLÄCHE ""I ACCEPT“ (ICH AKZEPTIERE) KLICKEN UND/ODER SICH FÜR DAS SYSTEM UND DIE DIENSTE VON PEOPLEKEYS®, INC. REGISTRIEREN UND DIESE NUTZEN. (""PeopleKeys®"") BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE DIE FOLGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN GELESEN HABEN UND IHNEN ZUSTIMMEN SOWIE AN ALLE NUTZUNGSRICHTLINIEN, DIE DURCH VERWEIS EINBEZOGEN SIND. PeopleKeys® behält sich das Recht vor, die folgenden Nutzungsbedingungen sowie alle durch Verweis einbezogenen Richtlinien jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern oder zu modifizieren und zu bestimmen, ob und wann solche Änderungen sowohl für bestehende als auch für zukünftige Kunden gelten. Bei fehlender Qualifizierung werden alle Änderungen oder Modifikationen der Nutzungsbedingungen für alle Kunden mit deren Veröffentlichung auf der Website des PeopleKeys® Online Software System (die ""Website bzw. Site"") wirksam. WENN SIE DEN BEDINGUNGEN DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, KLICKEN SIE NICHT AUF DIE SCHALTFLÄCHE ""ICH AKZEPTIERE"" UND BENUTZEN SIE DAS SYSTEM NICHT. WENN SIE MIT DEN BEDINGUNGEN EINER ÄNDERUNG DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, NUTZEN SIE DIE DIENSTE NICHT WEITER UND BENACHRICHTIGEN SIE PEOPLEKEYS® UNVERZÜGLICH ÜBER IHRE KÜNDIGUNG DIESER VEREINBARUNG.

Nutzungsbedingungen:

1.1 Nutzung des Systems/Richtlinie zur akzeptablen Nutzung.

Das System sollte nur als ein Faktor im Gesamtprozess der Beschäftigungsprüfung Ihres Unternehmens verwendet werden. Die Ergebnisse dieser Beurteilung sollten nicht als alleinige Entscheidung darüber verwendet werden, ob diese Person eingestellt wird oder nicht. Das System soll dabei helfen, arbeitsplatzbezogene Präferenzen und Fähigkeiten zu ermitteln, die durch Vorstellungsgespräche, zusätzliche Beurteilungen oder Hintergrund- und Referenzprüfungen eingehender untersucht werden sollten. Die ordnungsgemäße Überprüfung der bisherigen Arbeitserfahrung, der für die Stelle erforderlichen Fähigkeiten sowie der persönlichen Referenzen sollte Teil eines umfassenden Prozesses sein. Wenn die Sicherheit anderer in Betracht gezogen werden muss, sollten auch eine Hintergrundprüfung, ein Drogenscreening und eine ärztliche Untersuchung in Betracht gezogen werden. Diese Beurteilung misst keine Tendenzen zu Gewalttätigkeit, psychotischen Zuständen, sexuellen Abweichungen oder politischen Meinungen und kann nicht zur Identifizierung dieser Zustände oder zur Vorhersage damit verbundener Verhaltensweisen verwendet werden.

a. Durch die Nutzung des Systems, sei es ganz oder teilweise, verstehen Sie und erklären sich damit einverstanden, dass das System in Verbindung mit und unter Einhaltung aller lokalen, staatlichen, bundesstaatlichen oder sonstigen Richtlinien zur ordnungsgemäßen Beurteilung und Bewertung von Angestellten, Mitarbeitern, Bewerbern für eine Einstellung und allen anderen Mitarbeitern, denen Zugang zum System gewährt werden kann, verwendet wird und nicht wie folgt genutzt werden darf: (A) um sich bei der Entscheidung über die künftige Anstellung eines Bewerbers ausschließlich auf das System zu stützen; und/oder (b) dazu benutzt werden, gegenwärtige Mitarbeiter oder Bewerber aufgrund eines gesetzlich oder anderweitig geschützten Status, wie Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, nationale Herkunft, sexuelle Orientierung, Alter oder Behinderung, zu diskriminieren. Während PeopleKeys® Kunden (d. h. Unternehmen) die Möglichkeit bietet, Fragen einzugeben, die spezifisch für eine bestimmte Position/Stelle sind, und von Kandidaten die Bestätigung zu verlangen, dass sie bereit sind, bestimmte Positions-/Stellenanforderungen, Voraussetzungen und/oder Vorbedingungen einzuhalten, zu erfüllen, ihnen zuzustimmen oder diesen einzuwilligen, liegt es in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass diese Praktiken legal und offiziell durch ihre lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Regierungsverordnungen erlaubt sind. Daher übernehmen PeopleKeys® und seine verbundenen Unternehmen, Vertreter, Berater und Agenten (zusammen die ""PeopleKeys® Group"") keine Verantwortung für Ihre Nutzung des Systems bei Einstellungs- und anderen Personalentscheidungen. Darüber hinaus übernimmt PeopleKeys® keine Haftung für die Verwendung von Fragen innerhalb des PeopleKeys®-Systems, die von Ihnen angefordert werden, oder für Links auf einer Kunden-Website, die mit solchen Fragen verbunden sein könnten. Schließlich erklären Sie sich damit einverstanden, die PeopleKeys® Group von jeglichen Ansprüchen, Schäden, Verlusten, Haftungen und allen Kosten und Ausgaben bzgl. Verteidigung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Anwaltskosten, die direkt oder indirekt aus Ihrer Nutzung des Systems resultieren, freizustellen, schadlos zu halten und gegen diese zu verteidigen, es sei denn, solche Ansprüche, Schäden, Verluste, Haftungen, Kosten und Ausgaben ergeben sich aus der groben Fahrlässigkeit oder vorsätzlichen unerlaubten Handlung der PeopleKeys® Group und sind direkt und ausschließlich durch diese verursacht worden.

1.2. Richtlinie zur Zahlung für Dienstleistungen und Kündigung.

Alle Gebühren für die Nutzung des Systems müssen im Voraus gemäß den dann geltenden Preisen für das System bezahlt werden. Wenn Sie Gebühren und Steuern nicht innerhalb von sieben (7) Tagen nach dem jeweiligen Fälligkeitsdatum zahlen, wird Ihr Konto bis zum Eingang der Zahlung ausgesetzt. Darüber hinaus gilt Ihr Versäumnis, Gebühren und Steuern innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem jeweiligen Fälligkeitsdatum vollständig zu zahlen, als wesentlicher Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen, der die Beendigung der Bereitstellung des Systems und der damit verbundenen Dienstleistungen durch PeopleKeys® rechtfertigt. Sie sind für alle Gebühren im Zusammenhang mit der Wiederherstellung Ihres Systemkontos verantwortlich. Eine solche Aussetzung oder Beendigung befreit Sie nicht von der Zahlung überfälliger Gebühren plus Zinsen. Im Falle einer Zwangsvollstreckung haften Sie für alle Kosten, die mit einer solchen Eintreibung verbunden sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Anwalts-, Gerichts- und Inkassobürokosten.

1.3. Richtlinie zu Rückerstattungen.

Wir erstatten elektronische Produktkäufe als Gutschrift auf Ihr PeopleKeys-Konto. Für elektronische Produkte, die online in einem unserer Geschäfte gekauft wurden, werden keine Rückerstattungen in bar oder per Kreditkarte vorgenommen. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie bitte den Kundendienst unter +1-800-779-3472 an.

Erklärung zu geistigem Eigentum und Markengebrauch:

2.1 Geistiges Eigentum.

Alle Materialien, Softwareprogramme, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Objektcode und Quellcode, Daten oder Informationen, die von PeopleKeys® im Zusammenhang mit dem System entwickelt wurden, sowie jegliches Know-how, Erfindungen, Entdeckungen, Methoden, Geschäftsgeheimnisse oder Verfahren, die von PeopleKeys® zur Bereitstellung des Systems für seine Benutzer verwendet werden, unabhängig davon, ob sie durch Urheberrecht oder Patente schützbar sind oder nicht (zusammenfassend als ""People Keys Proprietary Information"" bezeichnet), sind und bleiben das alleinige und ausschließliche Eigentum von PeopleKeys® oder seinen Lieferanten (wie an PeopleKeys® lizenziert). Die nicht autorisierte Verwendung, das Kopieren, Rückentwickeln (Reverse-Engineering), Dekompilieren und Erstellen abgeleiteter Werke auf der Grundlage dieser proprietären Informationen von PeopleKeys® ist ausdrücklich verboten, sofern PeopleKeys® nicht anderweitig schriftlich zugestimmt hat. Sie können für jede direkte oder indirekte Verletzung der Eigentumsrechte von PeopleKeys® an den proprietären Informationen von PeopleKeys® rechtlich verantwortlich gemacht werden.

2.2 Handelsmarken.

Sie gewähren PeopleKeys® hiermit das Recht, Ihre Marken, falls vorhanden, für den eingeschränkten Zweck zu verwenden, solche Marken mit Online- oder schriftlichen Berichten in Verbindung zu bringen, die PeopleKeys® unter Verwendung des Systems für Sie erstellt hat. Dies ist keine Markenlizenz, und PeopleKeys® werden keine anderen Rechte in Bezug auf Ihre Marken gewährt.

Garantie, Haftungsausschluss bei unsachgemäßer Verwendung:

3.1 Garantie.

DAS PEOPLEKEYS® SYSTEM WIRD ""SO WIE ES IST"" ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. PEOPLEKEYS® MACHT KEINE ANGABEN ODER GARANTIE JEGLICHER ART BEZÜGLICH DER VOLLSTÄNDIGKEIT, GENAUIGKEIT, AKTUALITÄT ODER ANGEMESSENHEIT ODER DER EIGNUNG, FUNKTIONALITÄT, VERFÜGBARKEIT ODER DES BETRIEB DES SYSTEMS, DIE DAMIT VERBUNDENE ONLINE-VERBINDUNG ODER DIE INFORMATIONEN, DIE DAS SYSTEM ÜBERMITTELT. DIE PEOPLEKEYS® GROUP LEHNT AUSDRÜCKLICH JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE, BEDINGUNGEN ODER DARSTELLUNGEN IN BEZUG AUF DAS SYSTEM AB, EINSCHLIEßLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF JEGLICHE IMPLIZIERTE GARANTIEN ODER BEDINGUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER DIE NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. PEOPLEKEYS® IST IN KEINEM FALL HAFTBAR FÜR SCHÄDEN JEGLICHER ART, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF BESONDERE, INDIREKTE SCHÄDEN, ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN, AUCH WENN PEOPLEKEYS® ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE. PEOPLEKEYS® LEHNT INSBESONDERE JEGLICHE HAFTUNG AUFGRUND VON SYSTEMAUSFALLZEITEN - PLANMÄSSIGEN ODER AUSSERPLANMÄSSIGEN - DATENVERLUST ODER ANDEREN SYSTEMEREIGNISSEN AB, DIE AUSSERHALB DER ANGEMESSENEN KONTROLLE VON PEOPLEKEYS®, INC., IHREN VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, VERTRETERN, BERATERN UND AGENTEN LIEGEN. PEOPLEKEYS® GARANTIERT NICHT, DASS DER BETRIEB DES SYSTEMS UNTERBRECHUNGSFREI ODER FEHLERFREI SEIN.

3.2 Haftungsausschluss bei unsachgemäßer Verwendung.

Die Berichte von www.MotivationalLiving.com, www.PersonalityStyle.com and www.PeopleKeys.com stellen gültige und zuverlässige Interpretationen der individuellen Antworten auf das DISC Persönlichkeitssystem-Profil dar. Die aus diesem Online-System generierten Berichte bieten die größte Analysetiefe der individuellen Antworten auf das DISC Profil-Instrument und führen zu den genauesten und tiefgreifendsten Schlussfolgerungen. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass diese Publikation auf den vom Probanden eingegebenen Antworten basiert und darauf ausgelegt ist, genaue und maßgebliche Informationen zum Thema zu liefern. Sie wird unter der Voraussetzung verteilt, dass der Herausgeber keine professionellen psychologischen Dienstleistungen erbringt. Wenn fachliche Unterstützung erforderlich ist, sollte der Rat einer professionellen, kompetenten Person eingeholt werden.

4. Datenschutzerklärung.

Alle persönlichen und Kontaktinformationen, die PeopleKeys® von Benutzern des Systems zur Verfügung gestellt werden, werden vertraulich behandelt und nur für Kontaktzwecke und zur Anwendung der durch das System bereitgestellten Bewertungsinstrumente verwendet.

5. Geltendes Recht und Streitbeilegung.

Jegliche Streitigkeiten, die sich aus Ihrer Nutzung des Systems und der Anwendung dieser Bedingungen ergeben, werden vom Staat Pennsylvania geregelt, ohne Rücksicht auf Bestimmungen zu Gesetzeskonflikten. Alle Streitigkeiten zwischen den Parteien werden einem Schiedsrichter zur Schlichtung vorgelegt, der nach den Handelsschiedsregeln der American Arbitration Association ausgewählt wird und diese anwendet. Die Parteien vereinbaren den Gerichtsstand und die Gerichtsbarkeit in Pittsburgh, Pennsylvania.

Sections 6 & 7 are currently only available in English, please refer to: https://privacy.peoplekeys.com/terms-use for the Full Terms of Use.

6. Data Processing Terms.

PeopleKeys and the counterparty agreeing to these terms (“Customer”) have entered into an agreement for the provision of the Processor Services (as amended from time to time, the “Agreement”).

These PeopleKeys Data Processing Terms (including the appendices, “Data Processing Terms”) are entered into by PeopleKeys and Customer and supplement the Agreement. These Data Processing Terms will be effective and replace any previously applicable terms relating to their subject matter (including any data processing amendment or data processing addendum relating to the Processor Services), from the Terms Effective Date.

If you are accepting these Data Processing Terms on behalf of Customer, you warrant that: (a) you have full legal authority to bind Customer to these Data Processing Terms; (b) you have read and understand these Data Processing Terms; and (c) you agree, on behalf of Customer, to these Data Processing Terms. If you do not have the legal authority to bind Customer, please do not accept these Data Processing Terms.

The full terms can be viewed at: https://privacy.peoplekeys.com/terms-use/data-processing

7. Data Transfer Frameworks.

Effective March 1, 2020

Data protection laws vary among countries, with some providing more protection than others. Regardless of where your information is processed, we apply the same protections described in the Privacy Policy. We also comply with certain legal frameworks relating to the transfer of data, such as the European frameworks described below.

The European Commission has determined that certain countries outside of the European Economic Area (EEA) adequately protect personal data. You can review current European Commission adequacy decisions here. To transfer data from the EEA to other countries, such as the United States, we comply with legal frameworks that establish an equivalent level of protection with EU law.

EU-U.S. Privacy Shield Frameworks

As described in our Privacy Shield certification, we comply with the EU-U.S. Privacy Shield Frameworks as set forth by the US Department of Commerce regarding the collection, use and retention of personal information from European Union member countries (including EEA member countries) and the UK, respectively. PeopleKeys, including The Institute for Motivational Living (DE), Inc., and its wholly owned US subsidiaries (unless explicitly excluded), has certified that it adheres to the Privacy Shield Principles. PeopleKeys remains responsible for any of your personal information that is shared under the Onward Transfer Principle with third parties for external processing on our behalf, as described in the “Consent/Choice Statement” section. To learn more about the Privacy Shield program, and to view PeopleKeys’ certification, please visit the Privacy Shield website.

If you have an inquiry regarding our privacy practices in relation to our Privacy Shield certification, we encourage you to contact us. PeopleKeys is subject to the investigatory and enforcement powers of the US Federal Trade Commission (FTC). You may also refer a complaint to your local data protection authority, and we will work with them to resolve your concern. In certain circumstances, the Privacy Shield Framework provides the right to invoke binding arbitration to resolve complaints not resolved by other means, as described in Annex I to the Privacy Shield Principles.

Model contract clauses

The European Commission has approved the use of model contract clauses as a means of ensuring adequate protection when transferring data outside of the EEA. By incorporating model contract clauses into a contract established between the parties transferring data, personal data can be protected when transferred outside the EEA to countries which have not been deemed by the European Commission to adequately protect personal data.

PeopleKeys offers these model contract clauses for customers of its Assessment Service Platforms. Details of PeopleKeys’ use of model contract clauses can be found at https://privacy.peoplekeys.com/terms-use/data-transfer.

 

Last update: 24 September 2020